skyXtreme Wettbewerbe
Vol. 11 - August 2000 / Deutsche Ausgabe Das Magazine von Skydive World

 Inhalt

 Perlen im Netz

 Features

 Eure Stories

Jenseits von...
 Schatzkiste
 Ausgewählte Sites

News & Artikel
 Aktuelles
 Wettbewerbe
 Boogies
 Veranstaltungen

 Freifall Xpress

 NSL News [USA]

 SSI Pro Tour

 Sicherheit

 Wetter weltweit

 Newsletter

 Shop Zone

 Skydive World

 Grußkarten

 Skydive Forum

 Skydive Bücher

 Eure Galerie

 Gästebuch

 Kontakt

 Archiv

Empfehle diese Website!

Hier erfahrt Ihr von Wettbewerben und Meisterschaften in der ganzen Welt. Es gibt den monatlichen Terminkalender und Resultate, Stories und Bilder.
 

Rückblick 8. Mini Meet/Sommerfest
- von den "Dädalanten"

Es ist vorbei und bis auf den Matsch ist fast alles wieder aufgeräumt. Auch hier haben sich wieder viele freiwillige Helfer gefunden. Deshalb noch mal: VIELEN, VIELEN DANK an alle Helfer, die so großartig mit angepackt haben. Ohne Euch wäre das MINI-MEET nicht mehr durchzuführen!!

Mini Meet

Aber jetzt zum Geschehenen:
 
Trotz der vernichtenden Wetter-Prognose hatten sich 119 Teams eingefunden. 31 Teams für die Intermediate und 88 für die offene Klasse. Und tatsächlich tat sich der Himmel teilweise auf und es konnten 2 komplette Runden durchgeführt werden.
 
In der Intermediateklasse gab es ein Stechen von drei Mannschaften mit jeweils 24 Punkten aus zwei Runden, um den ersten Platz. Es gewannen "Die Götter" vor "Strike" und dem Mädelteam "Hale Bopp".
 
In der offenen Klasse setzte sich "Crossover" (mit Uwe Soppa als Aushilfe) vor dem "Futura Team" und "Blue Natic" durch.
 
Als die erste Gastmaschine absetzte machte der Himmel das erstemal komplett auf und es gab noch schöne Sprünge bei blauem Himmel zu sehen. Besonders beeindruckend waren die Rauch-Trecksprünge von den Engländern aus Bad Lipp und den Fehrbellinern. Insgesamt landeten 19 Gastmaschinen. Übrigens schloß sich die Wolkendecke direkt nach dem Landen der letzten Flugzeuge wieder. An dieser Stelle geht unser Dank an alle Gastmaschinen, die diesen Abend zu einem ganz besonderen Ereignis werden lassen. Es kamen (alphabetisch):
 
Bad Lipp- Islander
Fehrbellin- Caravan
Ganderkesee- Porter, 2xC182
Gera- Caravan
Gransee-Caravan
Hartenholm- Caravan
Kassel- Twin-Otter
Saarlouise- Cessna 206, Soloyink Skyvan
Thomas Lewitz- Pink Skyvan
Jan Wildgruber`s Abholservice (Lützelinden, Schweighofen)- Twin-Otter
Sorry, aber wir haben welche vergessen. Wir bitten um Ergänzung!
 
Dann wurde wieder bis zum hell werden gefeiert und alle Flugzeuge konnten ihre Heimreise antreten.
 
Also dann bis zum nächsten Jahr und schön das Ihr alle da ward!
Die Dädalanten
 
Mehr Fotos und ausführliche Ergebnisse vom Mini-Meet findet Ihr auf der Website des FSC Dädalus.

CRW beim Mini-Meet      Die Sieger

Alle Fotos © 2000 FSC Dädalus

Space Games 2000 Saison

Skydive America Palm Beach hat durch die Aufnahme einer neuen Wettbewerbsklasse jetzt auch eine Möglichkeit für alle Nachwuchs-Freeflyer geschaffen, an den Space Games teilzunehmen. Diese "Offene Klasse" wird für Wettkämpfer mit der Atmosphere Dolphin (AD) "A" Lizenz und für alle die, die letztes Jahr nicht unter den Top 20 waren, eingerichtet. Teilnehmer mit einer "B" Lizenz und/oder mit Platzierungen unter den Top 20 können nur in der "Pro Klasse" antreten. Eine weitere Neuigkeit für diese Saison: Bei den Space Games wird es auch jeweils einen Freestyle und Skysurf Wettkampf geben.

 

Freeflying
Photo © Bart Naert

Veranstaltungen Sommer 2000:
 
Sept 2 - 4: Vertical Relative Work Skills Camp II mit Freefly Circus.
 
Sept 30 / Oct 1: Freefly Vertical Relative Skills Camp III mit Freefly Circus.
 
Nov 18 - 19:- Space Games Training Camp. Pro & Offene Klasse.
 
Nov 23 - Dec 3: Space Games 2000-01.
 
Neben den neuen Ergänzungen machen die Organisitoren wie gewohnt weiter, mit allen beliebten Wettkämpfen, wie Indy 500, A.D. Challenge und das Bermuda Tracking Rennen. Alle Veranstaltungen werden von "Olav Zippser's Freefly Circus", "The Captain" und Dave Padyjasek organisiert. Mehr Informationen gibt es auf der Space Games Website unter www.skydiveamericapb.com.

Speed Skydiving: Resultate aus Lapalisse

Der Speed Skydiving Wettbewerb, den das Europäischen Skydive Center im Juli in Lapalisse, Frankreich, veranstaltete, mußte nach nur drei Durchgängen gewertet werden. Eine Welle schlechten Wetters war in der Veranstaltungswoche über Frankreich hinweggezogen, und so konnten nur noch zwei letzte Durchgänge am Sonntagabend durchgeführt werden. 30 Teilnehmer waren im Rennen, 15 weitere hatten wegen des schlechten Wetters abgesagt.
 
Ashley Crick aus Australien hat den internationalen Wettkampf bei den Männern gewonnen, mit einer Geschwindigkeit von 491.35 km/h über eine gemessene Strecke von einem Kilometer. Zweiter wurde Mike Brooke aus Frankreich mit 487.62 km/h und auf den dritten Platz kam Jean Christophe Magnient aus Frankreich mit 425.52 km/h.
 
Wendy Smith aus Neuseeland hat den internationalen Frauenwettkampf gewonnen, mit einer Geschwindigkeit von 399.90 km/h. Fast wäre es Wendy als erste Frau gelungen, die 400 km/h Marke zu durchbrechen. Hinter ihr landeten die Französinnen Christine Simon [373.77 km/h] und Agnes Roumaneix [361.45 km/h] auf den Plätzen zwei und drei.
 
Sven Zimmermann aus Deutschland flog die konstantensten Geschwindigkeiten, gefolgt von Jude Haig.
 
Detailliert Ergebnisse und Informtionen über die gewonnenen Preise gibt es auf der Speed Skydiving Website unter www.speedskydiving.net/lapalisse2000.html.

Mehr Wettbewerbe auf Seite 2   

Wir haben ein kleines Banner, zum Einbinden eines skyXtreme-Links auf Eure Website.
Sie wollen eine Banner-Werbung schalten oder skyXtreme sponsorn?
Fordern Sie Informationen per Email an.

© 2000 skyXtreme / Skydive World