skyXtreme Aktuelles Weltweit
Vol. 10 - Juli 2000 / Deutsche Ausgabe Das Magazine von Skydive World

 Inhalt

 Perlen im Netz

 Features

 Eure Stories

Jenseits von...
 Schatzkiste
 Ausgewählte Sites

News & Artikel
 Aktuelles
 Wettbewerbe
 Boogies
 Veranstaltungen

 Freifall Xpress

 NSL News [USA]

 SSI Pro Tour

 Sicherheit

 Wetter weltweit

 Newsletter

 Shop Zone

 Skydive World

 Grußkarten

 Skydive Forum

 Skydive Bücher

 Eure Galerie

 Gästebuch

 Kontakt

 Archiv

Skydive World Chat

Empfehle diese Website!

Skydive Top Sites
An dieser Stelle gibt es die aktuellsten Nachrichten, die uns im Laufe des Monats erreichen, kurz und knackig. Habt Ihr eine? Mailt uns eine!
  [Aktualisiert: 13. Juli 2000]

      Inhalt

  • Da Vinci's Schirm fliegt
  • Resultate CRW Weltmeisterschaft 2000
  • 2000 U.S. National Championships
  • Team EADS
  • News Bytes International
  • Projekt "Time Zone 2000" muss aufgeben
  • Weltrekord "Bob-Way"
  • Wiederholungsprüfung AFF-Lehrer
  • Neues von der ShopZone
  • Jobbörse
  • Gestohlene Gears
  • 500 Jahre später - Da Vinci's Schirm fliegt!

    Skydiver Adrian Nicholas aus Großbritanien hat bewiesen, dass der Fallschirm, den Leonardo Da Vinci's in ein Skizzenbuch gezeichnet hatte, funktioniert hätte. Er ist einen solchen Fallschirm gesprungen und hat dabei alle Warnungen von Experten ignoriert, die behauptet hatten, das dieses Gebilde aus Segeltuch und Holz niemals fliegen könne.
     
    Adrian und sein Team hattenn den Schirm nach der Originalzeichung gebaut, die Da Vinci im Jahre 1483 in ein Skizzenbuch gekritzelt hatte. In einer Randbemerkung war zu lesen: "Gäbe man jemandem ein paar Bahnen Segeltuch von 12 Metern Laenge und 12 Meter Höhe, dann könne er aus großer Höhe springen, ohne verletzt zu werden." Niemand weiss, ob er jemals ein solches Modell gebaut und getestet hat. Aber Da Vinci wurde am Montag, den 26. Juni 2000 bestätigt, über 500 Jahre nachdem er den Entwurf für den allerersten Fallschirm gezeichnet hatte.
     
    Testsprünge im März in Shropshire, England, mussten abgebrochen werden aufgrund von Windproblemen und Sicherheitheitbedenken wegen der Nähe bewohnter Gebiete. Das Gerät wiegt immerhin 85 Kilo. Das große Gewicht kommt durch das verwendete Material zustande, dasselbe, das auch im mittelalterlichen Mailand verwendet worden wöre. Zur Herstellung wurden auch Original-Werkzeuge benutzt.
     
    Dieses Mal schien alles perfekt, und der sperrige Fallschirm, mit dem darunter baumelnden Adrian, wurde über Mpumalanga, Südafrika, von einem Heissluftballon in 3000 Meter Höhe losgeschnitten. Adrian segelte sicher nach unten, und berichtete, dass der Flug sanfter gewesen sei, als mit modernen Fallschirmen. Adrian schnitt sich in 600 Meter Höhe von Da Vincis Schirm los und öffente einen zweiten, moderen Fallschirm. Damit wollte er verhindert, dass das schwere Gerät bei der Landung auf ihn stürzt. Adrian glaubt, dass Da Vinci sich gefreut hätte, auch wenn die Bestätigung seiner Idee fünf Jahrhunderte zu spät gekommen sei.

     

    da Vinci's sketch
    Adrian's Version
    The Lift

    [Inhaltsverzeichnis]

    Resultate der Kappen Relativ Weltmeisterschaften 2000

    Die CRW Weltmeisterschaftem fanden vom 30. Juni bis 7. Juli bei Skydive Karjala in Finnland statt. Das Team Frankreich sprang am 5. Juli einen neuen Weltrekord im 4-way Sequential mit 12 Punkten! Dem russische Team gelang am 6. Juli ein neuer Weltrekord in der 8er Speed Formation mit 24.65 Sekunden.
     
    Das Team aus Rußland hat dann auch den 4er Rotationswettbewerb für sich entschieden, zweiter wurde Frankreich und dritter Italien. Frankreich hat den 4er Sequential Wettkampf gewonnen, gefolgt von den USA und Deutschland. Im 8er Speed Formation Wettkampf sicherte sich Frankreich die Goldmedallie, Rußland gewann Silber und Bronze ging an die Springer der USA. Finnland hat vor eigenem Publikum einen neuen nationalen und nordischen Rekord aufgestellt. Alle Resultate sind auf wwnet.fi/sdkarjala/MM_kisat/mm_paa.htm zu finden.

    [Inhaltsverzeichnis]

    U.S. Nationale Meisterschaften 2000

    Mehr als 1000 Teilnehmer werden sich diesen Herbst bei den größten nationalen Skydiving Meisterschaften vesammeln, die jemals stattgefunden haben. Wie die U.S. Parachute Association (USPA) erklärte, werden die Meisterschaften vom 29. September bis 14. Oktober bei Perris Valley Skydiving in Südkalifornien stattfinden. Mehr als 1000 Springer der Disziplinen Formation Skydiving, Canopy Formation, Freestyle, Skysurfing und einiger Freefly Kategorien werden um die Medallien kämpfen, und um die Chance, die USA bei internationalen Wettkämpfen zu vertreten.

    [Inhaltsverzeichnis]

    Team EADS
    by Kurt Gaebel - National Skydiving League USA

    For years, German 4-way competition was dominated by the same team: Daedalus Hoexter. Since 1993, Daedalus represented the country at several World Championships and World Cups. While the German team was a part of the elite, and shortly behind the medals in the early years, their 14.5 and 15.5 point average has remained at this level for many years. Currently, the results at the big meets left the nation only in the middle of the field. Things may change now. A new team seems to have taken over 4-way competition in Germany. Olaf Biedermann and Holger Soelter, two long-time members of the German 8-way team, Kai Wolf, a former U.S. competition veteran, and newcomer, Jens Goennemann, formed a team, which will introduce a new generation in Germany and may make it to the top level of the world soon.
     
    After only one year of training, team "EADS" is approaching a 16-point average level. At a competition in Germany a few weeks ago, EADS scored 15.6 after eight rounds in an average speed draw. The team worked with veteran coach Gary Smith at Skydive DeLand last winter, and will spend some more time with Smith this summer in Germany. The German nationals are scheduled for early August. Daedalus may not even show up. After their previous respectable performance, a 15.5 average and 7th place at last year's World Championship in Australia, they announced a possible retirement.
     
    Team EADS is sponsored by one of the biggest companies in Germany and Europe: European Aeronautics, Defense and Space Company. But the team is not training full-time, yet. However, one of its members is a full-time skydiver. Kai Wolf, who previously competed with a few U.S. teams on a full-time schedule (Dallas Heat, Team Perris), kept his German passport and citizenship. He first joined the German 8-way team two years ago. Last year, he also became a member of EADS. His experience is now flowing into this new German team.

    [Inhaltsverzeichnis]

    News Bytes International

    A new Ohio POPS record was set at AerOhio Skydiving in Rittmann. The previous record was held by the skydivers at Skydive Greene County at 16. On July 2 the new record was set at 20. The formation was held for more than 7 seconds.
     
    ***

    Skydive Illinois is announcing the grand opening of their new Free Fly School, "Free Fly Funkadelics". For further information, call Ron Nowak at 815-941-1149.
     
    ***

    Due to weather the Women's World Record (Largest Sequential & Night Dives) held at Skydive Chicago has been rescheduled to September 15 - 17.
     
    ***

    Lyle Presse is opening The Drop Shop at Skydive Sebastian in Florida. Presse announced earlier last month that he had reached a deal to buy the gear outlet from PD Source, which had operated the store for more than three years.
     
    ***

    Two-time national champion skysurfer Dave Briegs has teamed up with photographer Jack Baum to form Cross Keys Inferno based at Cross Keys, NJ. "I'm very excited about the new dimension that Jack's freeflying ability has brought to the team," says Briegs. "He's come a long way in a very short period of time, and he's forced me to learn new things in order to take advantage of his talents." The team is training now for the X Games in August in California.
     
    ***
    [Inhaltsverzeichnis]

    der fallschirmladen

    Wir haben ein kleines Banner, zum Einbinden eines skyXtreme-Links auf Eure Website.
    Sie wollen eine Banner-Werbung schalten oder skyXtreme sponsorn?
    Fordern Sie Informationen per Email an.

    © 2000 skyXtreme / Skydive World